kawum:protokolle:15akwahlen

Protokoll Wahlen

Datum: 26.05.2018

Leitung: Kevin (KIT)

Protokoll: Markus (RWTH)

Beginn: 09:10

Ende: 12:20

Anwesende Fachschaften: KIT, RWTH, TUBAF, Clausthal, TUD, Nürnberg

Es wird aus dem Prozedere der verschiedenen Universitäten rund um die Wahlen berichtet.

TU Clausthal

  • Wahlen zum SP mit einer Urne in der Mensa, da das der einzige passende Ort ist
  • Budget: ca. 1000,- €
  • Durchführung/Orga durch einen Wahlausschuss
  • Wahlbeteiligung: ~15%

TU Bergakademie Freiberg

  • Wahlen werden von einem Wahlausschuss durchgeführt
  • Länge der Wahlen 2 Tage
  • Wahlbeteiligung im FSR5: 20%
  • Wahlhelfer werden immer wieder gesucht

RWTH Aachen

  • Wahlwoche mit Urnen an verschiedenen Orten auf dem Campus
  • Orga durch einen Wahlausschuss
  • Wahlen in der Wahlwoche: SP, einige Fachschaftsvertretungen, BSHK, Fakultätsrat, Senat
  • Budget: 19.845,- €
    • Wahlhelfer erhalten ein Erfrischungsgeld
    • Aufwandsentschädigung für den Wahlausschuss
    • Genehmigung für Plakte der Listen (Wahlwerbung durch die Listen)
    • Briefwahl, Wahlbekanntmachung per Post
  • Wahlbeteiligung: 18%

KIT

  • Wahlwoche von Mo-Fr
  • 13 Urnen auf dem Campus
  • Wahl des StuPa und der Fachschaften
  • Wahlhelfer sind regelmäßig knapp
  • Wahlbeteiligung im StuPa: 13,18%
  • Budget: 3.000,- €
    • Wahlzeitung
    • Plakataktion
  • Mobile Wahlurnen die zu den Hörsäalen gebracht werden

TU Dresden

  • Wahl der Fachschaften über 3 Tage
  • Wahlbeiteiligung: 23%
  • Budget: 25.000,- €
  • Wahlausschuss für den StuRa hat die Möglichkeit eine Aufwandsentschädigung zu beantragen
  • kawum/protokolle/15akwahlen.txt
  • Zuletzt geändert: 01.06.2020 15:07
  • (Externe Bearbeitung)