kawum:protokolle:16aknachkaltigkeit

AK Nachhaltigkeit

Konferenz: 16. KaWuM in Jena

Leitung: Felix (RWTH Aachen)

Protokoll: Katja (TU Freiberg)

Beginn: 8:30 Uhr

Ende: 9:38 Uhr

Anwesende Fachschaften: RWTH Aachen, TU Freiberg, Düsseldorf, Berlin, Karlsruhe, Leoben

Problematik, dass Häufig Dinge doppelt gemacht werden. Dass von KaWuM zu KaWuM Informationen verloren gehen.

Analyse:

  • Aktuell 4 sehr Intensive Tage im Semester und dazwischen eher nichts.
  • In der Zwischenzeit geht das alles im Alltagstrott ein.

Vorschlag:

  • Regelmäßiges Treffen von Interessierten zwischen den KaWuMen
  • Ähnlich der Monatlichen Treffen von jung-DGMs per Chat

2 Größen möglich:

  • „Kleine Online KaWuM“ wo sich alle treffen oder
  • Online - AKs

Wer Läd ein?

  • Vorsitz
  • Referenten

Beispiel aus ZaPF

  • Stapf (Ständiger Ausschuss der Physik Fachschaften)
  • Treffen einiger AKs zwischendurch (Online-AK)
  • Online über Mumble

Muss Protokolliert werden und für alle KaWuMler zugänglich sein!

AKs bei denen man das machen könnte sollten im Endplenum beschlossen werden

  • AK Wettbewerb
  • AK Nachwuchs
  • AK Webseite/Wiki

Vorschlag:

  • einen Reader/Zusammenfassung erstellen um die Erebnisse der KaWuM kurz zusammen zufassen
  • von ausrichtender Fachschaft
  • Zusammenfassung der AKs am Ende des Protokolls
  • Verweis in Einladung zur nächsten KaWuM auf die Zusammenfassung/ToDos

Probleme

  • Zusammenfassung am Ende des Protokolls ist oft schwierig, da die Diskussion bis zum Ende des AK geht und kaum Zeit ist für die Zusammenfassung.
  • Ausrichtende Fachschaft müsste sich darum kümmern, dass die Zusammenfassung geschrieben werden. AK Leitung und Protokoll könnten zuständig sein.
  • Aber: Wenn von vornherein im Workshop bekannt ist, dass am Ende des AK 15 Minuten für das Zusammenfassen nötig sind, kann die Redeleitung den AK entsprechend Steuern.

Ausrichtende Fachschaft könnte die Pads für die AKs nach dem Anfangsplenum erstellen. Eine einheitliche Benennung der Pads wäre sinnvoll.

Im Abschlussplenum sollte genau definiert werden welche Aufgaben zwischen den Tagungen zu erledigen sind.

  • Große ToDo/Ziele-Liste für das Wiki?
  • Ziele und ToDos sollten in der Zusammenfassung vermerkt werden

Sammlung von Bildern

  • Datenschutz? Unterschreiben am Anfang der Tagung bezüglich Bildrechte
  • Trennung von Bildern für Interne und Externe Zwecke
  • Intern: Über Haken bei der Anmeldung
  • Extern: Etwas mehr Aufwand

Nebendiskussion: Einbringen von Arbeitszeit während der Tagung.

Bis jetzt besteht das Problem, dass die Arbeit der Kawums zwischen den Tagungen verloren geht und viele Dinge mehrfach neu besprochen werden. Der AK schlägt vor ein regelmäßiges Treffen über einen Onlinedienst zu etablieren, um kontiniuerliche Arbeit möglich zu machen. Insbesondere die AKs Nachwuchs, Wettbewerb und Webseite/Wiki würden von einem solchen Treffen profitieren. Weitere AKs die von solchen Treffen profitieren werden von ihren AK Leitern auf dem Endplenum angesprochen. Die erste Sitzung sollte vom Vorsitz eingeladen werden. Als Vorbild wird der StAPF von der ZaPF genutzt. Zusätzlich sollte von der ausrichtenden Fachschaft eine Zusammenfassung der KaWuM am Ende der Tagung geschrieben werden. Diese kann dann über die Webseite und E-Mail Verteiler veröffentlicht werden. Die Zusammenfassung der Tagung kann aus den Zusammenfassungen der AK Protokolle generiert werden. Dadurch muss jedoch die Arbeitsweise in den jeweiligen AKs angepasst werden. Die AKs müssen am Ende ihrer Arbeitszeit die Zusammenfassung selber schreiben, zuständig dafür soll die Leitung des AKs sein. Am ende jeder tagung sollte eine ToDo/Ziele-Liste ertsellt und ins Wiki gestellt werden, damit offene Aufgaben nicht aus den Augen verloren werden. Damit können auch die Zuständigkeiten nachgehalten werden. Am Anfang der nächsten Tagung kann dann darüber berichtet werden welche Aufgaben erledigt und welche Ziele erreicht worden sind.

  • kawum/protokolle/16aknachkaltigkeit.txt
  • Zuletzt geändert: 09.05.2021 11:12
  • von Markus Scheller