kawum:protokolle:19akvernetzen

Protokoll AK Vernetzen/Corona Lage

Konferenz: Erste Online-KaWuM

Datum: 09.05.2020

Leitung: Felix (Aachen)

Protokoll: Richard (Aachen)

Beginn: 11:30 Uhr

Ende: 12:20 Uhr

Anwesende Fachschaften: RWTH Aachen, KIT, TU Ilmenau,HHU Düsseldorf,TU Dresden, Uni Marburg, Uni Kiel, TU Braunschweig, Uni Stuttgart, TU Freiberg, Saarbrücken

RWTH Aachen

  • Rektorat ist sehr aktiv bezüglich Mails zu Online-Lehre (abgesagte Klausuren nachholen, rechtliche Lage bei Online-Vorlesungen)
  • Klausuren sollen ab mitte Mai nachgeholt
  • Informationen ca. 2 Wochen vorlauf
  • bei allen Klausuren werden Fehlversuche nicht gewertet (außer man erscheint unentschuldigt nicht zur Klausur
  • Abmeldung zur Klausur bis kurz vorher ohne Angabe von Gründen möglich
  • Lehre zum größten Teil über Zoom, auch mündliche Klausuren
  • Praktika werden online abgehalten
  • Regelstudienzeit soll angepasst werden
  • FSR kann nicht gewählt werden, da keine Urnenwahl möglich ist (wurde in der FS-Ordnung so geregelt, muss einen Änderungsantrag geben)
  • Grundlagen:
  • Briefwahlen werden in Kooperation mit der Hochschule geplant
  • Aachen nutzt für Lehrinhalte Moodle und als persönliche Cloud für alle Studis sciebo

Marburg

  • Gute Kommunikation über Mail und Webseite seitens der Uni
  • zusätzliche Buslinien zur entlastung des ÖPNV
  • Nachholklausuren in die Vorlesungszeit verlegt
  • Onlinekonferenzen über Cisco (Webex) und BigBlueButton
  • an Konzept für Praktika wird gearbeitet
  • Präsenzveranstaltungen bis Juni verboten

Dresden

  • ob man die Prüfung anerkannt bekommen möchte, kann man nach schreiben entscheiden
  • nur schriftliche Prüfungen, mündliche tendenziell nicht (eventuell online)
  • Praktika nur online mit Videovortrag der Studenten und Protokoll
  • Regelstudienzeit soll erhöht werden

TU Freiberg

  • viele Fristen sollen angepasst werden, dass niemand Probleme im Studium bekommt
  • viele abgesagt Prüfungen sollen vor dem normalen Prüfungszeitraum nachgeholt werden
  • Vorlauf zu Prüfungen mind. 1 Monat

KIT

  • abgessagte Prüfungen sollen zwischen 18.5 und 4.7. nachgeholt werden (Info dazu kam gestern auf der Homepage(!)), viele Prüfungen können gar nicht nachgeholt werden, da die Kapazitäten nicht vorhanden sind
  • Informationslage sehr dürftig, viele Unsicherheiten
  • Prüfungsphase auch im Sommer unsicher
  • Fistverlängerungen werden sehr kulant geregelt, aber eine Verlängerung der Regelstudienzeit/Kann-Semester wird es nicht geben
  • Online-Vorlesungen laufen über zoom, MS Teams und youtube, jeder Dozent macht wie er will, manche live andere aufgezeichnet
  • Praktika online oder verschoben
  • mündliche Prüfungen finden schon parallel zum Semester statt
  • Vorlauf zu Prüfungen: keine Ahnung bis jetzt, ab 18.5 dürfen sie wieder aber noch keine genauen Daten bekannt
  • Uniweite Gremien sollen über Polyas gewählt werden (Vorbild Jena)
  • Briefwahl schwer durchführbar

TU Braunschweig

  • Nachholklausuren sollen meistens mündlich nachgeholt werden
  • eigentlich müssen die Modul haltenden Professor*innen die Klausur stellen, da Prof aber nicht immer Modul hält, bei mündl. Prüf. wenig sinnvoll
  • Online Prüfungen noch in der Planung, aktuell mündlich
    • Durchführung wird individuell ausgemacht
  • Praktika in der Biotechnologie zu Hause, Hilfsmittel werden zugeschickt

Uni Düsseldorf (HHU)

  • Semester Zählt nicht in Regelstudienzeit
  • Ein Freischuss für jede Prüfung die in diesem Semester abgelegt und nicht bestanden wird
  • Vorlesungen werden bis Ende des Semesters nur Online stattfinden
  • Diskussionen das Wintersemester einen Monat später erfolgen zu lassen
  • Aktuell werden Prüfungen in der Uni abgehalten - Mit Laufwegen, abstandsregelungen und so weiter.
  • Online-Vorlesungen über Webex - Läuft ganz Ok - Manches auch per Mails
  • Daten gibt es auf folgenden Wegen: Ilias, Webseiten der Dozenten, Mail durch Dozenten,

Uni Stuttgart

  • Informationspolitik: Regelm. Infos vom Rektorat per E-Mails; Corona-Ticker auf der Website, in dem ggf. stündlich neue Bekanntmachungen auftauchen [https://www.uni-stuttgart.de/universitaet/aktuelles/meldungen/corona/]
  • Semester läuft vollst. online via ILIAS & Webex; alles muss im Nachhinein abrufbar sein, also nicht ausschließlich live-Vorlesungen
  • In der Praxis oft Videos oder kommentierte Bildschirmaufzeichnungen sowie Folien hochgeladen, manchmal zus. Fragestunden über Webex
  • Übungen/ Aufgabenblätter ebenfalls via ILIAS
  • Präsenzpraktika wurden diese Woche begonnen (OC, unter strengen Auflagen), weitere in Planung in Zusammenarbeit mit den Studis. z.T. auch Online-Praktika
  • Prüfungen sind in Planung (in Präsenz)
  • Prüfungstermine & Änderungen werden gut kommuniziert
  • Mündliche Onlineprüfungen sind genehmigt, Durchführung obliegt Lehrenden im Einzelfall

Uni Kiel

  • ab mitte Mai können Professor*innen entscheiden, ob Vorlesungen online oder in Präsenz stattfinden
    • zu wenig Räume
  • Kommunikation mit nur wenig Vorlauf
  • System der Uni zu unzuverlässig, Lehre vor allem über Zoom
  • Praktika können nicht durchgeführt werden, sollen als Blockkurs in vorlesungsfreier Zeit nachgeholt werden
  • Materialien zu Volresungen: in Online-Volresungen, OLAT („Online Learning And Training“) oder Homepage des Lehrstuhls
  • Nachholzeitraum für ausgefallene Klausuren quasi parallel zu Klausuren im Sommersemester bei Elektrotechnik
    • bei MaiWi fallen die Klausuren weg, da Klausuren jedes Semester geschrieben werden können
  • Bachelor/Masterarbeiten werden auf Antrag Pauschal ohne Nachfrage verlängert
  • Wahlen finden alle Online statt (oder Briefwahl, auf Antrag)

TU Ilmenau

  • generell: Substitaritätsprinzip an der Uni (jeder macht was er will)
  • Prüfungen:
    • Prüfungen des WS 19/20 noch regulär
    • Nachholprüfungen bisher auf unbestimmte Zeit vertagt
    • vereinzelte Nachprüfungen möglich, v.a. mündlich
    • Bisher keine Informationen zu Prüfungen über SoSo 20
  • Lehre
    • einige Kurse online, nach Stundenplan, über WebEx
      • wenige Kurse können auch nachträglich Abgerufen werden
    • Eingeschränke Präsenslehre wieder möglich (unter Einhaltung der Bestimmungen)
    • Praktika werde zum Teil in Präsens, zum Teil online angeboten
    • Qualitativ sehr unterschiedlich
  • Die Informationspolitik ist verbesserungsfähig
  • kawum/protokolle/19akvernetzen.txt
  • Zuletzt geändert: 01.06.2020 15:07
  • (Externe Bearbeitung)