kawum:protokolle:17zwischenplenum

Zwischenplenum

Leitung: Nils (Darmstadt)

Protokoll: Felix (RWTH)

Datum: 11.05.2019

Beginn: 13:37 Uhr

Ende: 14:57 Uhr

Anwesende Fachschaften: TU Berlin, Göttingen, Aachen, Jena, Marburg, Augsburg, Darmstadt, Leoben, TH Nürnberg, Saarbrücken, Karlsruhe, TU Dresden, TU Ilmenau, Clausthal

Die Beschlussfähigkeit wurde festgestellt Anwesende Fachschaften: 14/16

Vorschlag: Nils (Darmstadt) Einstimmig angenommen.

4) Berichte aus AK's
5) Resolution(en)
6) Berichte aus anderen Gremien
7) Anträge
8) Nächste KaWuMs
9) Sonstiges

Annahme ohne Gegenstimme

  • Wassili (Karlsruhe) berichtet.
  • Die Vorsitzenden waren beide nicht anwesend.
  • Es werden Ansprechpartner vorgestellt.
  • Es wurde ein Budget geplant. Für die Selbstverwaltung sollen 300 € pro KaWuM bereitgestellt werden. Eine Fördermitgliedschaft soll eingeführt werden für Fachschaften mit entsprechenden Mitteln. Angedacht sind 50-100 € pro Jahr.

Der Verein soll sich in Zukunft zu einem Bindeglied zur Industrie weiterentwickeln. Angebote sollen von der Industrie in den Verein und von dort an die Fachschaften verteilt werden. Nicht-studentische Mitglieder sollen die Konstanz im Verein gewährleisten. Es wird ein Logo entworfen, konstruktive Kritik wird eingesammelt. Die einfarbigen Logos sind die beliebtesten Entwürfe.

Link zum Protokoll: https://wiki.kawum-matwerk.de/kawum:protokolle:17akvernetzen

  • Luis (Karlsruhe) berichtet.

Im AK konnten sich die Fachschaften frei über verschiedene Fachschaftsthemen unterhalten. Alle zu Beginn anwesenden Fachschaften waren im AK vertreten. Es wurde über Fachschaftsmodelle und -strukturen, Studizahlen-Entwicklung und Exkursionen geredet. Die Studizahlentwicklung wurde diskutiert und erläutert, für eine weitere Diskussion wurde auf den AK Nachwuchs verwiesen. Ein weiterer AK zum Thema Exkursionen wurde gewünscht.

Link zum Protokoll: https://wiki.kawum-matwerk.de/kawum:protokolle:17akit

  • Markus (RWTH) berichtet.
  • Ideen zur Verbesserung der IT-Service
  • Einführung Alumni-Status
  • Einführung Gastanmeldung
  • Anmeldestatistik
  • Automatische Accountvergabe für neue Teilnehmer
    • Fristen für die Acc-Vergabe
    • Abmeldeende: Frist von 3 Tagen vor der Tagung
    • Löschungsfristen implementieren

Link zum Protokoll: Protokoll AK Wettbewerb

  • Felix (Aachen) berichtet.

Überlegungen zu einem neuen Wettbewerb wurden in dem AK vorgestellt (Gießen einer Glocke).
Alle Fachschaften, die Kontakt zu Gießerei-Instituten haben, sollen fragen, ob die Möglichkeit für eine Kooperation besteht.
Es wird aktuell ein Standort/Rahmen gesucht, in dem wir die Preisverleihung abhalten können.
Mögliche finanzielle Partner DGZfP, BMBF
Weiteres Vorgehen: Zwischen den Tagungen regelmäßige Treffen in discord (Kontakt Felix und Michéle) um den aktuellen Stand voranzubringen.

Link zum Protokoll: Protokoll AK Resolution

  • Simon (Marburg) berichtet.

Zunächst wurde geklärt was Resolutionen sind. Es wurde eine Liste mit verschiedenen Resolutionen und Positionspapieren herangezogen. Positionspapier zu Nachhaltigkeit und Ethik an einer Hochschule (http://www.nachhaltige-hochschulen.de/#/) wurde diskutiert. Bis zum Abschlussplenum soll jeder das Papier (oder die Kurzversion (http://www.nachhaltige-hochschulen.de/wp-content/uploads/2017/10/Positionspapier-Kurzversion.pdf)) gelesen haben. Dann soll beschlossen werden, ob wir uns anschließen.

Novellierung Berliner Hochschulgesetz

Aus der Liste der ZaPF wurden zwei weitere Resolutionen diskutiert. Eine davon handelte von der Novellierung des Berliner Hochschulgesetzes,(https://zapf.wiki/images/2/22/Berliner_Hochschulgesetzes.pdf) wenn Berlin möchte, dass dieses Papier unterstützt wird, wird die KaWuM im Abschlussplenum abstimmen.

Dauer Abschlussarbeiten

Auf der vergangenen KaWuM wurde eine Resolution zur Dauer von Abschlussarbeiten angestoßen, allerdings war in diesem AK niemand dabei, der daran mitgearbeitet hat, daher wurde dieses Thema verschoben. Auf der nächsten KaWuM kann es wieder aufgenommen werden.

Barrierefreies Studium

Eine weitere mögliche Resolution handelte vom barrierefreiem Studium. An vielen Hochschulen besteht dazu Handlungsbedarf. Einige Vorschläge wurden gefunden, allerdings waren diese nicht ausgereift genug, um sich anzuschließen. Es soll zwischen den KaWuMs in Discord daran gearbeitet werden, bei der nächsten KaWuM soll dann die Resolution ausgearbeitet werden.

ECTS-Vergabe
  • ECTS korrelieren oft nicht mit der tatsächlich aufgewendeten Zeit. Sollte das an mehreren Hochschulen problematisch sein, kann auch hierzu eine Resolution ausgearbeitet werden.
  • Wenn sich jemand selbstständig um eine Resolution kümmern will, wird die KaWuM euch gerne unterstützen.
  • Weitere kleinere Themen: BAföG,
Open Science (ZaPF)
  • Resolution bekam positives Feedback.
  • Soll in leicht abgeänderter Form mit Verweis auf Ursprung in der ZaPF auch im Namen der KaWuM veröffentlicht werden.
  • Inhalt: Es wird kritisiert, dass wissenschaftliche Veröffentlichungen oft nicht frei zugänglich sind. Forschung die aus öffentlicher Hand finanziert wurde, soll kostenfrei zugänglich gemacht werden.
  • Änderungen stehen schon fest und sollen im letzten AK-Slot eingearbeitet werden
  • Abstimmung im Abschlussplenum
  • AK Vorstandssitzung (Verein) Slot 3
  • AK Resolutionen Slot 4
  • AK Vernetzen/Exkursionen Slot 4
  • AK HowTo-Akkreditierung Slot 5

Beschlüsse erfolgen erst im Endplenum!

  • Claudi (TU Dresden) berichtet.
  • seit der letzten KaWuM gab es zwei Treffen
43. PVT Ende letzten Jahres:
  • Claudi sitzt nun im Beschwerdeausschuss
  • Akkreditierung wird nicht mehr von einer Agentur durchgeführt
  • Wie wird der Pool finanziert? An und für sich keine eigene Finanzierung sondern von einer anderen Gesellschaft abhängig. Damit ist man von guter Zusammenarbeit abhängig.
  • Neue Unterlagen für die Schulungsseminare sollen ausgearbeitet werden.
  • Neuer Koordinierungsausschuss wurde gewählt.
Letzte Sitzung in Berlin (44. PVT im April):
  • Gibt neue Pool-Flyer bei Claudi zuhause
  • Über Abschaffung der Akk-Pflicht in Meck-Pomm diskutiert
  • Felix (Aachen) berichtet.
  • Zusammen mit der FaTaMa und der BuFaTa ET wurde über die Indikatoren für die Veröffentlichung diskutiert und abgestimmt.
  • Inzwischen ist das Ranking online und für alle einsehbar.
  • Das CHE Ranking hat auch nochmal erklärt wie sie ihre Informationen beschafft haben und mit welchen Problemen sie zu kämpfen hatten.
Themen waren:
  • Symptompflicht bei Attesten
  • Wie bekommt man neue Leute in die BuFaTas?
  • Entscheidungsfassung in BuFaTas
  • Eurpaweiter Austausch zwischen BuFaTas
  • Fachschaftsräume
  • Verabschiedung von gemeinsamen Resolutionen
  • Private Hochschulen
  • Anpassung der Semesterzeiten
  • Leitbilder von BuFaTas
  • Transparenz nach Innen
  • BMBF-Förderung
  • Öffentlichkeitsarbeit der MeTaFa
  • Zukunft der MeTaFa

Es sind keine Anträge vorhanden.

  • 18. KaWuM Winter 19/20: Berlin
  • 19. KaWuM Sommer 20: Aachen
  • 20. KaWuM Winter 20/21: Jubiläums-KaWuM
  • Es gibt momentan 2 Logos welche wir nutzen. Wollen wir weiterhin mit beiden auftreten, uns auf eines der beiden einigen, ein neues?
  • Abstimmung ergibt, dass es nur ein Logo geben soll. Aber nicht das Aktuelle
  • Logo sollte einfach und „übersichtlich“ sein
  • gut erkennbar (vor hellem und dunklem Hintergrund)

Zwischenplenum

  • kawum/protokolle/17zwischenplenum.txt
  • Zuletzt geändert: 01.06.2020 15:07
  • (Externe Bearbeitung)